Teaser

Autonomes Muskelcoaching

...Je leichter Sie sich bewegen, desto besser geht es Ihnen


Muskeln bewegen und stabilisieren den Körper. Sie werden gesteuert durch das Autonome Nervensystem (ANS)
Das ANS reguliert den Wechsel zwischen Aktivität und Entspannung der Muskelfunktion und koordiniert das Zusammenspiel aller Muskeln.
Je besser das ANS dies kann, je weniger es dabei gestört wird, umso lockerer und leichter arbeiten die Muskeln... bewegend und haltend.

Das Ziel: Die Regulationsfähigkeit des ANS verbessern und damit Fehlfunktionen und Schmerzen des Bewegungsapparates reduzieren.

Dies ist bewusst – mit Denken – nicht möglich.

Das Autonome Muskelcoaching deckt Störungen im ANS auf und zeigt individuelle und effiziente Behandlungwege auf.

Die Behandlung der Störungen im ANS ist der wesentliche Teil des Autonomen Muskel-Coachings. Mehr...